Bio in Deutsch

Geboren in Basel, Schweiz, begann Claude Bowald bereits als junger Mann mit der intensiven Entdeckung der akustischen Gitarre. Nach ersten Erfahrungen als Basler Liedermacher und Rockmusiker, folgte eine grosse Begeisterung für die Welt der klassischen Gitarre mit anschliessendem Studium bei Michel Rutscho und Daniel Zimmermann am Konservatorium Biel/Bern, heute HKB. Danach schloss er ein Nachdiplom-Studium in  Arranging und Composing bei Hermann Schmidt an.
Anschliessend dann eine  intensive Phase als Theatermusiker mit Kompositionen für zahlreiche Projekte mit verschiedenen Theatergruppen. Zeitgleich die intensive Beschäftigung mit brasilianischer Musik in Bands mit bekannten Musiker/innen wie Regina Ribeiro, Osias Goncalves und Carioca. Inspiriert von grossartigen Gitarristen wie Egberto Gismonti, Michael Hedges u.a. entwickelt Bowald mit ungebrochener Leidenschaft neue Spieltechniken für die akustische Stahlsaitengitarre wie ,Two-Hand Tapping‘ .
Sein neustes Projekt, ,natural loops‘ ist Ausdruck dieser intensiven ,Fingerstyle‘-Arbeit. Daneben spielt Bowald in verschiedenen anderen Projekten wie ,Drumlin‘ (Neue Schweizer Volksmusik mit Hackbrett, Geige und Kontrabass), ein Gitarrenduo mit Dragan Pijetlovic, die Zusammenarbeit mit  der Jazzsängerin Stephy Hauenstein u.a..

Neben seiner Arbeit als Musiker und Lehrer führt er zusammen mit seiner Familie das in Bern bekannte Konzertlokal ,GOSCHO‘.

Um einen vertieften Eindruck in die sehr spezielle und eigene Art des Gitarrenspiels und der Komposition zu verschaffen, ist ein Besuch auf der Homepage des Musikers (www.claudebowald.ch) zu empfehlen. Dort finden sich Videos, Fotos, weitere Informationen und mp3‘s.

Danke für Ihr Interesse.

      +Bio in English

      Born in Basel, Switzerland, Claude Bowald began to play the guitar at the age of sixteen. As a guitarist, singer and composer, he joined several well-known Swiss rock bands,  touring Switzerland and other countries. He won first prize as best performer and bandleader at the Swiss Jazz and Rock Award Festival twice. After studying classical guitar and arranging/composing at the conservatories of Biel/Bern and Schaffhausen, he began experimenting with the possibilities of the acoustic guitar. Working with different bands and musicians like Osias Goncalves, Andy Aegerter, Hans Feigenwinter, Regina Ribeiro, Urs Bösiger, Sofus Gledisch and many others, he developed new techniques like two-hand-tapping and his own unique style of playing and composing on steel string guitar. Over the years he wrote scores for several theater companies, choirs and orchestras.

      His most recent project is called “natural loops”. With this project for solo guitar he is touring Switzerland, Germany and other countries. He‘s also a member of the contemporary Swiss Folk band “Drumlin”, putting a modern spin on traditional Swiss music.

      Furthermore, Claude Bowald is engaged in several other projects, for example a duo with the well-known Swiss jazz guitarist Dragan Pietlovic. To get an impression of his unique kind of playing, composing and arranging, have a look at his website www.claudebowald.ch to find music samples, videos and further information.

      Thank you!