Sarod & Cello 'folklore imaginaire'

Samstag, 19. Januar 2019

Baröffnung. 20h / Konzertbeginn: 20.30h

Kollekte (Richtpreis 25.-)

Reservation unter: goscho@bluewin.ch

Sarod & Cello 'folklore imaginaire'

Olivier Nussbaum (Sarod) und Jacques Bouduban (Cello) nehmen uns an diesem Abend mit auf eine Reise in ein imaginäres Land zwischen den Welten. Vielleicht ist es ein Souk in Kirgistan oder eine geheimnisvolle Teezeremonie in Neuchâtel? Keiner weiss es, aber der Zauber ist da!

Ein Journalist hat geschrieben: '...die beiden Musiker weben ihre filligrane Musik wie die alten Dorfmusiker eines undefinierten Dorfes irgendwo, irgendwann in den Weiten einer Steppe... Und wir sitzen inmitten der Menschen auf dem Dorfplatzt und lauschen den faszinierenden Klängen dieser wunderbaren Instrumente...'

Wir freuen uns darauf, mit euch reisen....Das Goscho

Olivier Nussbaum: Sarod und Jacques Bouduban: Cello, Komposition

www.sarodcello.com

      The White Album (DK)

      Donnerstag, 14. Februar 2019

      Baröffnung. 19.30h / Konzertbeginn: 20h

      Kollekte (Richtpreis 30.-)

      Reservation unter: goscho@bluewin.ch

      Die drei bärtigen Nordmänner Claus Arvad, Frederik Vedersø and Jakob Eilsø beglücken uns in ihren Liveacts und auf ihren Alben mit leichtfüssigem nordischen Folk, wunderbaren dreistimmigen Gesängen und hinreissend schönen Songs.
      Seit 10 Jahren gibt es ‘TWA’ schon und können bereits auf eine erstaunliche Karriere zurück blicken mit Chartplätzen, TV Shows und Warner Plattenvertrag.

      Nach wilden Zeiten mit vielen Musikern auf der Bühne hat sich ‘TWA’ nun wieder auf seine Wurzeln besonnen und tourt als Trio durch Europa. ‘Back tot he Roots’ , vor 10 Jahren als diese wunderbare Band von den drei symphatischen ‘bearded gentlemen’  in einem dänischen Sommerhaus zum Leben erweckt wurde.

      https://youtu.be/vNtUUZXbd5U

          Landstreichmusik mit Christine Lauterburg

          Freitag, 1. März 2019

          Baröffnung. 20h / Konzertbeginn: 20.30h

          Kollekte (Richtpreis 25.-)

          Reservation unter: goscho@bluewin.ch

          Die Landstrasse mündet ein in die Zürcher Langstrasse. Zu Schwyzerörgeli und Geigen gesellen sich E-Gitarre und Drum-Machine. Zwischen Polka und Jodel macht sich Sprechgesang breit. All das und vieles mehr jetzt auf der brandneuen CD der Landstreichmusik! Nach ihrer neo-traditionellen CD „Altfrentsch unterwegs“ (Musiques Suisses, 2015) präsentieren die „Landstreicher“ jetzt auf Asphaltvom Minimalismus der 80er geprägte Folk-Pop-Songs,eingebettet in Soundscapes, welche weit darüber hinausreichen, was bisher im Bereich «Neue Volksmusik» entwickelt wurde.

          www.landstreichmusik.ch